Film Project 

Der Kurzfilm „The imagination of fate“ entstand in meinem 6. Semester an der HfK*G Stuttgart im Modul Experimentelle Gestaltung. Der Schwerpunkt lag auf dem Thema Dunkelheit, Melancholie und Spannung. Die Protagonistin befindet sich auf dem Weg zum Schloss Solitude um einer Freundin von einem Schicksalsschlag zu erzählen. Hierbei schwankt sie zwischen Realität und Einbildung.

Das Element Wasser spielt dabei eine bedeutende Rolle.

Drehbuch und Idee: Paula Detlaf; Kamera: Paula Detlaf; Hauptrolle: Derya Kaya; Musik: Falling Rain by Myuu; Art Direction: Robert Heck.

Hier seht ihr nun einen Ausschnitt aus meinem Film: